News & Veranstaltungen
Preis für Lehre

Preis für Lehre 2020

Es ist geschafft!

Ihr habt gewählt und Ihr habt euch entschieden. Die digitalen Würfel sind gefallen. Nach dem zweistufigen Prozess aus Nominierung und anschließender Abstimmung über die potentiellen Kandidat*innen haben sich aus der Vielzahl an Nominierten aus unterschiedlichsten Themenbereichen zwei Gewinner des diesjährigen studentischen Preises für Lehre hervorgetan.

Der Preis geht demnach in diesem Jahr an Herrn Prof. Torsten Schlurmann vom Ludwig-Franzius-Institut für die Gruppe der Dozierenden im Lehrbereich Bauingenieurwesen, sowie Herrn Frank Thiemann vom Institut für Kartographie und Geoinformatik für die Gruppe der Übungsleiter*Innen im Lehrbereich Geodäsie.

Beide Preisträger haben gezeigt, dass es auch in den vergangenen zwei Semestern durchaus möglich war mit einer gehörigen Portion Anstrengung, Kreativität und Begeisterung für das Fach, sowie einem starken Team, interessante Lehre anzubieten, bei der man nicht lieber gleich wieder einen Kanal weiterzappen möchte. Durch verschiedene Angebote, die sowohl synchrone als auch asynchrone Methoden vereinen, haben es die beiden Preisträger geschafft euch an euren Bildschirmen zu halten. Und sie haben es vielleicht sogar geschafft, dass ihr euch nebenbei nur ab und zu ein Video bei Youtube zu einem völlig anderen Thema reingezogen oder die Insta Timelines eurer Freunde in chronologischer Reihenfolge abgearbeitet habt.

Deswegen möchten wir uns bei den Preisträgern stellvertretend für alle Lehrenden an unserer Fakultät, die sich in diesem Semester den A**ch aufgerissen haben, mit einem kleinen Video bedanken, für welches auch die Preisträger selber je einen kleinen Teil beigetragen haben. Wir hoffen, dass wir uns im nächsten Jahr alle wieder auf dem Winterball der Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie sehen können! Und bis dahin wird sich hoffentlich, durch stets regen Austausch, wieder viel in der Lehre an unserer Fakultät getan haben.

Click the link “play video” to activate. Please note that activating the video will result in transfer of data to the respective provider. Further information can be found in our privacy policy



Play video

Rückblick Nominierung und Abstimmung 2020:

Liebe Studierende,

auch und vor Allem in diesem besonderen Jahr verleihen die Fachschaft Bauing und die Fachschaft Geodäsie den studentischen Preis für Lehre an der Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie. Selbstverständlich ist in diesem Semester vieles gründlich schief gelaufen und sowohl die Studierenden, als auch die Dozierenden waren vor bisher ungewohnte Herausforderungen gestellt worden.

Deshalb finden wir es gerade jetzt umso wichtiger diejenigen Dozierenden hervorzuheben, die es geschafft haben trotz der schwierigen Umstände gute Lehre für uns Studierende anzubieten. Denn bei aller Kritik darf natürlich auch mal ein bisschen Lob für gute Leistung und Engagement nicht fehlen.

Diese Nominierung soll im Gegensatz zu den restlichen einhundertelfunddrölfzig Umfragen und Auswertungen, die ihr in diesem Semester ausfüllen durftet und auch im Gegensatz zu der Preisverleihung im letzten Jahr, eher schlicht gehalten werden.

Daher könnt ihr im ersten Verfahren vom 04.-16.01. um 9:59 Uhr eine Kandidatin oder einen Kandidaten aus der Gruppe der Lehrenden (hierbei ist egal ob ProfessorIn oder ÜbungsleiterIn, aber keine TutorInnen) für den studentischen Preis für Lehre mit einem kleinen Freitext vorschlagen. Hier könnt ihr zum Beispiel darauf eingehen was für Methoden euch besonders gefallen haben, ob euch einfach das Thema besonders gut lag oder ob der/die Dozierende einfach die absolut beste Podcast Stimme hat.

Die vorgeschlagenen Nominierungen werden dann am 16.01.2021 um 10:00 Uhr von uns (gemeinsam mit euch, kommt einfach zum Online-Meeting auf WebEx dazu) durchgeschaut und die vielversprechendsten werden anschließend von euch bewertet. Hierbei könnt ihr für alle KandidatInnen genau eine Stimme abgeben:

+ voll dafür
Watt, wer hat den/die denn vorgeschlagen??
o kenne ich nicht, kann ich nichts zu sagen  

Die Umfrage findet ihr ab dem 18.01.2021 auf dieser Seite und auf der Seite der Geodäsie.